Leeraner Lupe

Für den Landkreis Leer entwickeln wir seit Mai 2018 die sogenannte Leeraner Lupe. Ein Instrument zur Darstellung von Bildungswegen und -möglichkeiten im Landkreis und zur Vernetzung von Bildungakteuren.

Aufgaben / Hintergrund

2009 hat die Stadt Freiburg die deutschlandweit erste Lupe entwickelt (www.freiburger-lupe.de). Nach Trier wird nun auch der Landkreis Leer dieses Instrument einsetzen. Die Lupe zeigt übersichtlich und digital Stationen und Wege des lebenslangen Lernens und bietet die Möglichkeit schnell und einfach an weiterführende Informationen zu kommen.

Alle Informationen werden über eine Art U-Bahn-Plan dargestellt. Dieser soll interaktiv sein und über verschiedene Dialoge auch abgefragt werden können. Zusätzlich zum bisherigen Funktionumfang in Freiburg und Trier soll jetzt auch das Bildungsmonitoring automatisiert eingebunden werden, sodass z.B. aktuelle Daten zur Ausbildungsplatzsituation direkt eingesehen werden können.

 

Bild: Screenshot von freiburger-lupe.de

Umsetzung

Bild: aktueller Stand der Umsetzung auf leeraner-lupe.de

Wir haben uns für die Realisierung entschieden als Basis ein WordPress-System einzusetzen. Es ist weit verbreitet und bietet einfach die Möglichkeit alle Inhalte eigenständig zu bearbeiten, was im Alltag eine wichtige Voraussetzung dafür ist, dass auch diese auch aktuell gehalten werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass es bereits viele Erweiterungsmöglichkeiten bietet.

Für den Plan selbst wird keine Drittanbietersoftware verwendet. Die bisherige Plattform setzt auf Google Maps auf, was einerseits eine Abhängigkeit mit sich bringt, andererseits auch dazu führt, dass Nutzerdaten an Google gesendet werden.

Das System selbst wird im letzten Schritt für Tablets und Smartphone optimiert.

Haben Sie Interesse?

Nach der Fertigstellung kann das System als eigenständige Lösung entweder als Lupe oder auch in anderem Kontext wiederverwendet werden. Die technische Basis ist flexibel, sodass auch über Schnittstellen viele andere Datenquellen automatisiert angebunden werden können.

Wir beantworten gerne unverbindlich Ihre Fragen per Telefon oder E-Mail:
0491 960 990 10 oder mail@mybrixx.net

Ihr Ansprechpartner ist Stefan Rehbein